Allgemeine GeschÄFtsbedingungen
Unsere Hauptvereinbarung

Diese gegenwärtigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Internet-Dienste der SAASCO SA, einer Schweizer Gesellschaft für europäische Kunden und Maxony Inc., einer panamaischen Gesellschaft für außereuropäische Kunden (nachstehend "Maxony" oder "Wir"). Sie sind integraler Bestandteil des/der zwischen Maxony und dem Kunden abgeschlossenen Internet-Dienstleistungsvertrages/-verträge (nachstehend "Kunde" oder "Sie").

Maxony behält sich das Recht vor, diese Bedingungen jederzeit zu ändern oder zu aktualisieren, da sich das Recht im Internet-Business kontinuierlich verbessert. Maxony wird die Updates auf seiner Website oder per E-Mail mitteilen. Der Kunde muss sich über diese Bedingungen auf dem Laufenden halten.

Der Internet-Dienst ist ausschließlich für den professionellen Gebrauch reserviert und steht Minderjährigen unter 18 Jahren nicht zur Verfügung.

Dienstleistungen von Maxony

Wir bieten Internet-Anwendungen und Software, mit denen Sie E-Mails und SMS versenden sowie Formulare, Umfragen und Websites erstellen können. Alle Dienstleistungen von Maxony sind auf der offiziellen Website der Internet-Dienste für jedes Produkt in seiner eigenen Sprache definiert und werden von Maxony auf ihren spezifischen Internet-Domain-Namen zur Verfügung gestellt. Die Software, die Website, die Domain-Namen, die vom Kunden verwendete Anwendung sind Eigentum von Maxony. Der Kunde verpflichtet sich, diese Software und Anwendungen außerhalb vertraglicher Beziehungen nicht zu verwenden; insbesondere verpflichtet sich der Kunde, keinerlei Codes in Bezug auf die von Maxony zur Verfügung gestellte Software und Anwendung zu kopieren. Der Kunde verpflichtet sich, keinerlei urheberrechtlich geschütztes Material von Maxony ohne vorherige schriftliche Zustimmung zu verwenden.

Verpflichtungen des Kunden

Der Kunde muss eine gültige Postanschrift sowie eine gültige Telefonnummer angeben und pflegen. Postfächer müssen immer mit der tatsächlichen Adresse des Kunden (einschließlich Straße und Hausnummer) versehen sein.

Der Kunde muss eine gültige E-Mail-Adresse angeben welche in der Anwendung "Mein Konto" aufscheint. Im Falle einer Änderung der E-Mail-Adresse muss der Kunde diese im Abschnitt "Mein Konto" der Anwendung ändern, oder Maxony über unseren Support-Kontakt innerhalb von zwei Arbeitstagen nach Aktivierung der neuen E-Mail-Adresse darüber informieren.

Sofern nicht anderweitig schriftlich vereinbart, ist nur der Kunde berechtigt, die Dienste von Maxony zu nutzen. Jegliche Nutzung oder leichte Zugänglichkeit, die Dritten gewährt wird, ist verboten, sofern dies nicht ausdrücklich durch den Vertrag autorisiert worden ist.

Der Kunde ist verpflichtet, Zugang zu den technischen Geräten zu gewähren, die ihm/ihr von Maxony zur Verfügung gestellt werden, sowie zu den Geräten, die bei der Nutzung der Dienste von Maxony für die Mitarbeiter von Maxony verwendet werden, wenn die Aufrechterhaltung der Qualität der Dienste dies erfordert.

Der Kunde bestätigt die Ermächtigung von Maxony, Informationen über seine Internet-Netzwerkverbindung und den Namen der für die Verbindung verantwortlichen Kontaktperson an Dritte zu übermitteln, soweit dies für die ordnungsgemäße Funktion der Leistungserbringung und deren Koordination durch Maxony erforderlich ist.

Das Versenden von Massenwerbung mittels eines von Maxony zur Verfügung gestellten elektronischen Nachrichtendienstes (E-Mail oder SMS) ist nur unter der Voraussetzung zulässig, dass das gültige Recht in Bezug auf Massenwerbung in seinem eigenen Land eingehalten wird.

Der Kunde ist verpflichtet, die Dienstleistungen von Maxony unter Einhaltung der gesetzlichen und vertraglichen Bestimmungen zu nutzen.

Um ein autorisierter Kunde zu sein, müssen Sie diese Vorschriften befolgen:

  • Versenden Sie keine Spam-Nachrichten! Eine Nachricht gilt nur dann als Spam, wenn sie sowohl unaufgefordert (Sie haben keine Erlaubnis für ein Versenden) als auch massenweise (dieselbe Nachricht an mehrere E-Mail-Adressen oder Telefonnummern) versandt wird.
  • Senden Sie keine beleidigenden, diskriminierenden, illegalen und rechtswidrigen Inhalte wie illegale Produkte oder Dienstleistungen.
  • Senden Sie keine Nachrichten, die Rechte verletzen, insbesondere das Recht an geistigem Eigentums eines Dritten. Sie müssen die Eigentumsrechte an den von Ihnen verwendeten Bildern (Logo, Fotos) oder der Software sowie die Urheberrechte der Inhalte besitzen oder eine Erlaubnis zur Verwendung dieser haben.
  • Versenden Sie keine Nachrichten, die sensible personenbezogene Daten wie Gesundheitsinformationen, Bankinformationen, Kreditkarteninformationen oder ähnliches enthalten.
  • Verwenden Sie keine zugekauften, gemieteten oder Drittanbieter-E-Mail-Adressen.
  • Befolgen Sie unsere API-Nutzungsrichtlinien, wenn Sie unsere Software-API verwenden.
  • Verwenden Sie unsere Dienste nicht, wenn Sie zu einer der Branchen gehören, die in diesem Dokument in unserer "Liste der Branchen, die unsere Dienstleistungen nicht nutzen dürfen" aufgelistet ist.

Beschwerden und Spam-Missbrauch

Falls Sie unsere "Regeln für den autorisierten Gebrauch" nicht befolgt haben und wir eine Missbrauchsbeschwerde wegen Ihrer E-Mail- oder SMS-Kampagne erhalten, werden wir Sie nach den folgenden Informationen fragen:

  • Einverständniserklärung des Abonnenten (E-Mail und/oder SMS)
  • Datum und Zeit
  • Newsletter-Abonnementsvertrag
  • Bestehende Kundenbeziehung
  • Jede weitere Information die darlegt, wie Sie Ihre Informationen auf legalem Weg erhoben haben

Sollten wir diese Informationen nicht innerhalb von 48 Stunden erhalten, oder falls wir Ihre Informationen einer Bewertung nicht überzeugend finden, werden wir Ihr Konto präventiv schließen. Das Schließen Ihres Kontos gibt Ihnen nicht das Recht auf eine Erstattung (siehe Abschnitt "Schließung Ihres Kontos").

Missbrauch von Bandbreite

Sie dürfen unsere Bandbreite nur für Ihre E-Mails verwenden. Wir bieten Daten- und Image-Hosting nur für Ihre E-Mails an; daher dürfen Sie keine Dateien oder Bilder auf unseren Servern für andere Zwecke (wie eine Website) hosten. Beachten Sie, dass wir Ihr Konto bei Nichteinhaltung der Klausel schließen (siehe Abschnitt "Schließung Ihres Kontos").

Liste der Branchen, die unsere Dienstleistungen nicht nutzen dürfen

Um die bestmögliche Bereitstellung für unsere Kunden zu gewährleisten, schließen wir Gewerbezweige aus, die eine Bedrohung für unsere Reputation darstellen. Diese sind:

  • Gewinnchancen und Arbeiten von zu Hause aus
  • Handel und Online-Spekulation
  • Glücksspiel und Online-Casinos
  • Pornografie und sexuell explizite Inhalte
  • Escort-Dienste
  • Verkauf von pharmazeutischen Produkten
  • Wahrsagerei
  • Fortune telling
  • Esoterische Wissenschaften und Astrologie

Maxony schließt diese Bereiche ohne Werturteile aus. Die oben dargestellten Branchen ähneln in der Regel Spam und können die Effizienz unserer Routing-Dienste beeinträchtigen.

Preise und Dienstleistungen

Der Kunde verpflichtet sich, den Preis zu bezahlen, der der auf unserer Zahlungsplattform ausgewählten Dienstleistung in der Währung des Wohnsitzlandes des Kunden entspricht. Die Preise auf unseren Webseiten sind ohne Steuern angegeben. Abhängig von Ihrem Wohnsitzland kann Mehrwertsteuer (MwSt.) anfallen.

Der Vertrag wird mit Zahlungseingang bei Maxony per Kreditkarte oder Banküberweisung wirksam. Bei Banküberweisungen oder internationalen Kreditkartenzahlungen kann Ihre Bank zusätzliche Kosten verrechnen. Diese Kosten sind von Ihnen zu tragen; bitte wenden Sie sich an Ihre Bank, um mehr darüber zu erfahren.

Maxony kann seine Preise jederzeit durch schriftliche Mitteilung mit einer Frist von 30 Tagen zum Ende eines Monats ändern. Insbesondere kann Maxony seine Preise im Falle einer Änderung des Devisenmarktes oder einer besonders intensiven Nutzung seiner Dienstleistungen durch den Kunden anpassen.

Kostenlose Accounts sind nicht-kostenpflichtige Abonnements, deren Verwendung unserer Software und Anwendungen mit Einschränkungen verbunden ist. Diese Einschränkungen werden auf der Produktwebsite erläutert und können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Sie können jederzeit auf ein kostenpflichtiges Konto upgraden oder Ihr Konto schließen.

Prepaid-Konten haben eine unbegrenzte Nutzungsdauer, sofern sie mindestens einmal alle 12 Monate genutzt werden (siehe Abschnitt „Schließung Ihres Kontos“). Abonnementkonten werden dem Kunden einmal im Jahr in Rechnung gestellt. Sie sind im Voraus zahlbar und nicht erstattungsfähig.

Die Leistungen von Maxony werden nach den zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Produktinformationsblättern oder Website-Informationen festgelegt.

Maxony kann seine Produktinformationsblätter und Website-Informationen jederzeit ändern; dadurch können Kunden während der Vertragslaufzeit von den neuesten Produktentwicklungen profitieren. Wenn der Kunde es wünscht, kann er/sie jedoch die vorherige Version eines Produkts für einen von Maxony festgelegten Zeitraum beibehalten. Dem Kunden können Umstellungskosten entstehen.

Schließung Ihres Kontos

Sie oder Maxony können diese Vereinbarung jederzeit und aus beliebigem Grund kündigen, durch Mitteilung darüber an die andere Partei. Wenn Sie sich dazu entscheiden Ihr Konto zu schließen, können Sie dies jederzeit im Abschnitt "Mein Konto" in Ihrer Anwendung tun. Bedenken Sie außerdem, dass wir unsere Leistungen für Sie jederzeit mit oder ohne Angabe von Gründen einstellen können. Wenn wir Ihr Konto ohne Grund sperren, erstatten wir Ihnen einen anteiligen Teil Ihrer monatlichen Vorauszahlung, oder entschädigen Sie für nicht verwendete E-Mail-Credits.

Wir erstatten oder entschädigen nicht, wenn Ihrerseits ein Verstoß gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder unsere "Regeln für den autorisierten Gebrauch" vorliegt.

Wir erstatten oder entschädigen nicht, wenn Sie sich dazu entschließen diese Vereinbarung zu kündigen und Sie Ihre E-Mail- oder SMS-Credits nicht gekündigt haben, oder wenn Ihr Jahresabonnement nicht zu Ende geht. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Credits zu kündigen, bevor Sie diesen Vertrag kündigen.

Wenn Sie Ihr Konto schließen werden alle Ihre Daten gelöscht, einschließlich Ihrer persönlichen Daten, abgesehen von jenen Informationen, die von unserem Fakturierungssystem benötigt werden.

Beachten Sie außerdem dass Ihr Konto als "inaktiv" betrachtet wird, wenn Ihr Konto mindestens 12 Monate lang nicht genutzt oder für mindestens 12 Monate keine Rechnung erstellt wurde, und wenn sich Ihre Abonnement-Verlängerungszahlung um mehr als 10 Tage verzögert, und wir Ihr Konto sowie alle damit verbundenen Daten dauerhaft löschen können.

Vertraulichkeit

Maxony verpflichtet sich, alle Informationen, Daten und vertraulichen Unterlagen des Kunden auch nach Ablauf der Vertragslaufzeit geheim zu halten und seine Mitarbeiter und Funktionäre der gleichen Geheimhaltungspflicht zu unterwerfen.

Alle Informationen, die zum Zeitpunkt des Vertrags zum öffentlichen Bereich gehören oder öffentlich zugänglich sind, ohne dass Maxony seine Geheimhaltungsverpflichtung verletzt hat; alle Informationen, die Maxony bereits bekannt waren, bevor sie vom Kunden mitgeteilt wurden; und alle Informationen, die Maxony durch Dritte bekannt werden, ohne dass letztgenannter eine Geheimhaltungspflicht gegenüber dem Kunden verletzt, gelten nicht als vertraulich im Sinne dieser Bestimmung.

Copyright (Urheberrecht)

Die Logos von Maxony und Logos unserer Software sind eingetragene Marken beim Eidgenössischen Institut für Geistiges Eigentum (IGE).

Die Inhalte, Informationen und Texte auf den Websites von Maxony sind durch das Internationale Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte geschützt.

Ihre Verwendung ist ausschließlich für den persönlichen, nicht kollektiven und nichtkommerziellen Gebrauch bestimmt.

Jegliche andere Verwendung, Verbreitung, Weiterverteilung oder Reproduktion dieser Fotos, Texte, Logos und Anwendungen zu anderen als persönlichen und nichtkommerziellen Zwecken, auch auf einer anderen Website, ist ohne eine schriftliche, ausdrückliche und vorherige Zustimmung von Maxony strengstens untersagt.

Jegliche Vervielfältigung (Übertragung auf ein anderes Medium) oder Verwendung von Daten von den Maxony-Websites ist ausschließlich auf den persönlichen und privaten Gebrauch der Nutzer des Internet-Netzwerks beschränkt, mit Ausnahme der Verteilung insbesondere für kommerzielle Zwecke.

Jegliche Vervielfältigung oder Verwendung, auch für private Zwecke, der gesamten oder eines wesentlichen Teils der Daten auf der Maxony-Website ist strengstens verboten und unterliegt der Strafverfolgung gemäß dem Schweizerischen Urheberrechtgesetz und den geltenden internationalen Konventionen.

Garantie im Falle eines Defekts

Der Kunde muss MAXONY innerhalb von zwei Arbeitstagen nach der Entdeckung von möglichen Defekten der Software, Module oder Anwendungen, die ihm zur Verfügung gestellt werden, sowie von anderen Störungen, die seinen Zugang zu Maxony-Diensten behindern, schriftlich darüber informieren. Wenn der Kunde die oben genannten Anforderungen einhält, wird Maxony die Probleme beheben und den Anwendungsfehler so schnell wie möglich nach den üblichen Verfahren beseitigen. Weitergehende Gewährleistungen (einschließlich Stornierung und Preisreduzierungen) sowie alle Schadensersatzansprüche (einschließlich entgangenem Gewinn, Betriebsunterbrechung etc.) sind ausdrücklich ausgeschlossen.

Wenn sich bei der Defektsuche oder Reparatur herausstellt, dass der Fehler auf einen Manipulationsfehler des Kunden, auf die Installation der Ausrüstung des Kunden oder auf einen anderen durch den Kunden verursachten Grund zurückzuführen ist, ist Maxony berechtigt, dem Kunden die durch den Eingriff entstandenen Kosten in Rechnung zu stellen.

Verantwortlichkeit

Maxony kann nicht garantieren, dass die zur Verfügung gestellten Leistungen unterbrechungs- und störungsfrei funktionieren, das festgelegte Übertragungszeiten oder Kapazität eingehalten werden, oder den absoluten Schutz des Netzwerks vor unerlaubtem Zugriff gewährleisten. Maxony schließt jegliche Verantwortung in Fällen von Fehlfunktionen außerhalb seines Einflussbereiches aus, insbesondere solche, die mit Dienstunterbrechungen zwischen verschiedenen Internetanbietern oder anderen von Dritten bereitgestellten Leistungen verbunden sind. Insbesondere Maxony kann in solchen Fällen nicht zur Erbringung von Ersatzleistungen verpflichtet werden.

Ebenso schließt Maxony jegliche Haftung für dem Kunden entstandene Schäden durch Hacking, Spamming, Phishing oder ähnliche Handlungen aus. Insbesondere ist jegliche Verantwortung ausgeschlossen, falls der Kunde nach einem Missbrauch von Verbindungen durch Dritte (einschließlich Viren), durch die Übertragung falscher oder irreführender Informationen oder durch die Nutzung von Leistungen Dritter einen Schaden erlitten hat.

Innerhalb der gesetzlichen Grenzwerte schließt Maxony jegliche Haftung für direkte oder indirekte Schäden, einschließlich entgangenem Gewinn, aus, die dem Kunden entstehen, insbesondere bei Defekten, bei Ausfällen oder bei fehlerhafter oder unvollständiger Übertragung von Daten.

Sie erkennen an und stimmen zu, dass Maxony nicht für den Verlust oder die Zerstörung Ihrer Daten haftbar gemacht werden kann. Sie sind verantwortlich dafür zu sorgen, dass Sie über ein angemessenes Backup dafür verfügen.

Für Situationen, in denen Maxony haftbar gemacht wird, gilt dies nur in Höhe des verursachten Schadens, bis zur Höhe der jährlichen Rechnung.

Höhere Gewalt

Die Verpflichtungen von Maxony werden ausgesetzt, wenn die Erbringung der Dienstleistungen vorübergehend unterbrochen, teilweise eingeschränkt oder unmöglich gemacht wird wenn Umstände eintreten, die außerhalb von Maxonys Kontrolle liegen. Zu den Fällen, die außerhalb dieser Kontrolle liegen, gehören insbesondere restriktive Bestimmungen, jeder Angriff, jeder Krieg, jeder Aufstand, jeder Streik oder jede andere von Arbeitern verursachte Störung; Feuer, Überschwemmung oder andere erhebliche Naturereignisse sowie andere Ursachen, die außerhalb des Einflussbereichs von Maxony liegen.

Schäden, die Maxony entstehen

Wenn Maxony oder einer seiner Mitarbeiter wegen der Tatsache, dass die gehosteten Daten die geltenden gesetzlichen Bestimmungen nicht einhalten, straf-, zivil- oder verwaltungsrechtlich verfolgt wird, muss der Kunde die betroffene Partei von allen Ansprüchen befreien und die Verantwortung für den verursachten Schaden übernehmen, einschließlich Rechtsvertretung und Gerichtskosten sowie einen möglichen Ethikverstoß.

Änderung unseres Rechtsdokuments

Die vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen, einschließlich der Richtlinien dieses Dokuments, können jederzeit von Maxony geändert werden. Im Falle eines neuen Gesetzes oder einer neuen Vorschrift werden Sie aufgefordert, die neuen rechtlichen Dokumente in unserer Software zu validieren.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Die Beziehungen zwischen Maxony und dem Kunden unterliegen schweizerischem Recht für die Schweiz und europäische Länder, und dem panamaischen Recht für Amerika und Lateinamerika. Für Rechtsstreitigkeiten in Bezug auf die verschiedenen Internet-Service-Verträge zwischen Maxony und seinen Kunden sind es die Gerichte in Genf, Schweiz oder Panama City, Panama.

Datum 17. April 2018
Die vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen heben alle vorherigen gleichwertigen Dokumente auf und ersetzen diese.

Getasms™ ist eine Online-Anwendung, die es Ihnen ermöglicht, einfach Massen-SMS zu verschicken

Verschicken Sie SMS in der ganzen Welt zu einem der niedrigsten Preise am Markt